TV und Radio

Auf dieser Seite finden Sie Hinweise und Links zu Auftritten von Univ.-Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte oder seinen Mitarbeiter im Fernsehen oder Radio. Beiträge, die Herr Korte oder seine Mitarbeiter in der Presse selbst verfasst haben sind in der Kategorie „Gastbeiträge“ aufgelistet. Artikeln, in denen ein Mitglied des Lehrstuhl von Herrn Korte zitiert wurde, finden Sie in der Kategorie „Print“.

Karl-Rudolf Korte: „Die SPD ist eine Dramaqueen der deutschen Politik“

Karl-Rudolf Korte betont im Gespräch mit Silvia Engels vom DLF, dass auch nach der Wahlniederlage in Nordrhein-Westfalen für die SPD auf Bundesebene noch alles offen und nichts verloren sei. So leben wir, laut Korte, „in einer Risikomoderne, in der wir geradezu Überraschungen permanent als Erwartungssicherheit erleben.“ Angesichts der Wahlniederlage in NRW, stellt sich die NRW-SPD… Weiterlesen »

Karl-Rudolf Korte zu Gast im ZDF „heute-journal“: Wahlnachlese in Nordrhein-Westfalen

Die Wahl im bevölkerungsreichsten deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen gilt häufig als richtungsweisend im Hinblick auf die kommende Bundestagswahl im Herbst. In einem letztlich knappen Rennen konnte sich die CDU als stärkste Partei gegen die SPD durchsetzen. Was diese Wahlentscheidung für die SPD bedeutet, beleuchtet die Einschätzung von Karl-Rudolf Korte im ZDF „heute-journal“. Der „Schulz-Effekt“ sei noch… Weiterlesen »

Karl-Rudolf Korte analysiert die Ergebnisse der NRW-Wahl im „ZDF-Wahlspezial“

Mit dem Ergebnis der gestrigen NRW-Wahl hat die SPD den Pflichtsieg im Heimatland der deutschen Sozialdemokratie verpasst. Dennoch geht davon, nach Karl-Rudolf Korte, kein zwingender Bundestrend aus. Die SPD muss ab Montag wieder bei Null anfangen und ein Konzept an den Start bringen, das deutlich die Inhalte und Ziele der Partei vermittelt, beispielsweise über eine… Weiterlesen »

Karl-Rudolf Korte: Wahl in NRW ist nur begrenzt Signal für Bund

Karl-Rudolf Korte warnt davor, die bundespolitischen Konsequenzen der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen zu überschätzen, denn „bis zur Bundestagswahl kann noch viel passieren“. Darüber hinaus interessiere das NRW-Ergebnis vier Wochen nach der Wahl kaum noch jemanden, dennoch braucht die SPD vor der Bundestagswahl im September die „Kraft einer zündenden Idee“. Allein das Thema soziale Gerechtigkeit reiche nicht… Weiterlesen »

Karl-Rudolf Korte im „ZDF-Wahlspezial“ über die Ergebnisse der Wahl in Schleswig-Holstein

Am vergangenen Sonntag wählte Schleswig-Holstein seinen 18. Landtag. Im „ZDF-Wahlspezial“ berichteten ZDF-Hauptstadtstudio-Leiterin Bettina Schausten und ZDF-Politikchef Matthias Fornoff über die zweite Landtagswahl im Superwahljahr 2017. Zu Gast im ZDF-Studio war auch Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte, der die Ergebnisse des Wahlabends einordnete und interpretierte sowie die Auswirkungen auf die Bundesebene skizzierte. So sei das Ergebnis ein… Weiterlesen »

„Eine Stunde History“ im DRadio Wissen: Karl-Rudolf Korte über die heutige Programmatik der SPD

Am kommenden Sonntag skizziert das DRadio Wissen von 19 bis 20 Uhr in der Sendung „Eine Stunde History“, anlässlich der Gründung der „Unabhängigen Sozialdemokraten“ vor 100 Jahren, die Entwicklung der Sozialdemokraten und insbesondere die linke Spaltung in Deutschland. Die aktuelle Sendung beschäftigt sich mit der deutschen Sozialdemokratie und lässt einige Experten zu Wort kommen, wie… Weiterlesen »

Karl-Rudolf Korte im ZDF Interview zu Martin Schulz: „Ein neues, unverbrauchtes, frisches Gesicht“

Das Umfragehoch der SPD hält weiter an. Mit Martin Schulz gibt es ein neues und unverbrauchtes Gesicht, das neugierig macht. Im „heute.de“-Interview analysiert Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte die Ergebnisse der aktuellen Umfrage des ZDF. Im aktuellen Politbarometer erhält der Kanzlerkandidat der SPD, Martin Schulz, erstmals mehr Sympathiepunkte als Kanzlerin Angela Merkel. Allerdings schreiben die Bürger… Weiterlesen »

Karl-Rudolf Korte analysiert im „ZDF spezial“ die Wahl des Bundespräsidenten

Die 16. Bundesversammlung wählt an diesem Sonntag einen neuen Bundespräsidenten. Zur Wahl stellen sich vier Kandidaten. Gemeinsam mit ZDF-Hauptstadtstudio-Leiterin Bettina Schausten und ZDF-Politikchef Matthias Fornoff anaylsiert und interpretiert Karl-Rudolf Korte das Ereignis zum Auftakt des Wahljahres 2017. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier geht als gemeinsamer Kandidat von SPD, CDU und CSU ins Rennen. Die Linken haben Christoph… Weiterlesen »

Korte zu Gast in der „phoenix Runde“: „Man ist die Diskussionskultur der Großen Koalition leid!“

Am vergangenen Donnerstagabend diskutierten über das Stimmungshoch der SPD gemeinsam mit Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte in der „phoenix Runde“: Dr. Nico Siegel (Geschäftsführer Infratest-Dimap), Margarete van Ackeren (Focus) und Nico Fried (Süddeutsche Zeitung). Moderiert wurde die Sendung mit dem Titel „Kopf an Kopf – Schulz gegen Merkel“ von Anke Plättner. Personen machen immer einen Unterschied…. Weiterlesen »

Karl-Rudolf Korte: „Schulz ist ein Herz-Sozialdemokrat“

Im Gespräch mit Jürgen Zurheide in der WDR-Sendung „Eins zu eins“ diskutiert Karl-Rudolf Korte insbesondere die Personalie Schulz unter dem Thema: Auferstanden aus Ruinen? Wie verändert Kanzlerkandidat Schulz den Wahlkampf? Der Verzicht von Sigmar Gabriel auf die Kanzlerkandidatur und die Nominierung von Martin Schulz als Kanzlerkandidat, hat der SPD einen Aufschwung in den Umfragen beschert…. Weiterlesen »